Hobby Astronomie – Der Griff nach den Sternen

Astronomie Hobby

Hobby Astronomie – Der Griff nach den Sternen

Astronomie als Hobby. Wer nach den Sternen greifen möchte, für den ist die Astronomie der ideale Weg dorthin. Die Astronomie („Beobachtung der Sterne) befasst sich mit den Gestirnen und übt seit Menschengedenken eine unglaubliche Faszination aus. Wer erst einmal den unglaublichen Weiten des Universums verfallen ist, der kommt so schnell nicht mehr davon los. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken, dass man praktisch sein ganzes Leben lang immer wieder auf Neues stößt. Die Astronomie wird nicht langweilig.

Dieses ganz spezielle Hobby ist sehr zeitintensiv und deswegen vielleicht nicht für Jeden geeignet. Aber gerade, weil man sich für die Astronomie Zeit nehmen muss, kann sie ein willkommener Ausgleich zum hektischen Alltag sein. Das Schöne an diesem Hobby ist aber, dass selbst Anfänger mit einfachen Mitteln in die Welt der Sterne eintauchen können. Es genügt bereits ein guter Feldstecher, um die ersten interessanten Blicke zum Himmel zu werfen. Wer den Entschluss gefasst hat, sich dem Universum und seinen faszinierenden Sternen, Nebeln und Planeten zu widmen, kann eigentlich sofort anfangen.

Sehr gute Teleskope für Einsteiger

Astronomie ein Hobby mit Durchblick

Sternbilder am NachthimmelWenn man sich das erste Mal mit der Astronomie beschäftigt und sich vielleicht gerade noch so an den Planetariumsbesuch in der Schule erinnert, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld über einige Dinge zu informieren. Es gibt zahlreiche Literatur zu diesem faszinierenden Hobby, die in der örtlichen Bibliothek ausgeliehen oder einfach über das Internet bestellt werden kann. Die Bibliothek hat den Vorteil, dass man nicht erst (meist teure) Literatur kaufen muss, wenn einem das Hobby vielleicht doch nicht zusagt. Es lohnt sich auch, auf Bücherflohmärkten zu stöbern und die Kleinanzeigen zu lesen. Es gibt auch zahlreiche Seiten im Internet, die sich mit der Astronomie befassen (Am Ende dieses Artikels gibt es interessante Links zum Thema Astronomie). Dort findet man mit wenigen Klicks bereits Sternenbilder mit Erklärungen. Sehr hilfreich, wenn man sich an einem klaren Nachthimmel mit dem Fernglas auf die erste Sternensuche begibt.

Damit man bei diesem Hobby nicht schnell frustriert aufgibt, sollten die Beobachtungen außerhalb einer Stadt gemacht werden, möglichst weit weg von vielen störenden Lichtquellen drum herum. Erst Recht, wenn man noch kein gutes Teleskop besitzt. Aber selbst mit einem Teleskop sind Beobachtungen im Freien immer noch am effektivsten. Wichtig ist eigentlich, dass der Himmel wirklich dunkel und klar ist. Bei störenden Lichtquellen, Nebel oder Wolken nützt auch ein gutes Teleskop nicht viel. Außerdem kann es auch mal ganz schön sein, weitab von jeglichem Straßenlärm zu sein. Die Astronomie als Hobby ist auf jeden Fall entspannend und das Gegenstück zum stressigen Alltag. Man ist gezwungen, sich Zeit zu nehmen und schnell verliert man sich in den Sternenbeobachtungen, wenn man erst mal dabei ist.

Hier empfehlenswerte Bücher über Astronomie

Auch Anfänger der Astronomie sollten bei ihren Erkundungstouren immer einige wichtige Dinge bei sich haben. Da man sich meistens im Freien aufhält, ist wetterfeste Kleidung unabdingbar, ebenso festes Schuhwerk, denn schließlich weiß man nie, zu welchem freien Feld einen die Sterne führen werden. Genügend Essen und Trinken sollte man auch immer dabei haben, denn dieses Hobby kann schon mal etwas länger dauern. Eine Sternenkarte gehört ebenso ins Inventar wie eine Rotlichtlampe. Es genügt auch, wenn man rote Transparentfolie vor die Taschenlampe klebt. Muss man erst einmal im Dunkeln nach Dingen suchen, würde helles Licht die Augen wieder blenden. Es dauert bis zu dreißig Minuten, bis man sich dann wieder an die Dunkelheit gewöhnt hat und die Sternenbilder auch wirklich klar sieht. Mit rotem Licht kann das nicht passieren. Ein Beobachtungsbuch darf bei der Astronomie auch nicht fehlen.

Astronomie Ausrüstung

Einfaches optisches Spiegelteleskop nach Newton-Bauart mit Sucher für den Hobby AstronomenAstronomie für Fortgeschrittene
Der Wunsch, mehr zu sehen als nur ein paar Sternenbilder, stellt sich bei der Astronomie recht schnell ein. Man bemerkt, dass der Feldstecher für dieses Hobby nicht mehr genügt. Denn schließlich bietet die Astronomie nicht nur Sternenbilder, die man oft schon als Kind lernt. Mit der richtigen Ausrüstung werden Planeten, Kometen, Galaxien im Universum, Nebel oder Doppelsterne sichtbar.

Teleskope

Es ist ein bisschen so, als würde man mit diesem Hobby in die Sciene Fiction Welt eines Perry Rhodan eintauchen. Die Auswahl der Teleskope für dieses Hobby ist riesig. Vom günstigen Einsteigerteleskop bis hin zum Profiteleskop, das preislich nach oben keine Grenzen kennt. Für dieses Hobby stehen Teleskope verschiedener Bauart zur Verfügung, wie z.B. das Schmidt-Cassegrain, – Maksutov- oder Newtonteleskop. Welches Teleskop man für die Astronomie verwenden will, hängt von den eigenen Ambitionen ab und natürlich vom Geldbeutel. Wie bei vielen anderen Hobbys sammelt sich hier die Ausrüstung über mehrere Jahre an. Bei diesem Hobby spielen aber nicht nur Teleskope eine wichtige Rolle, sondern auch deren Zubehör, wie z.b. Okulare, Filter oder Prismen. Auch darf eine gute Kamera in der Astronomie nicht fehlen. Eindrucksvolle Bilder von Galaxien oder Planeten zu schießen, runden dieses Hobby ab.

Astronomie Software

Distant GalaxieDie geschossenen Bilder kann man hinterher am PC bearbeiten und archivieren. Es gibt für dieses Hobby aber noch andere Software. Digitale Sternenkarten, Informationen über Kometen und Planeten mit Fotos und Videos oder Software zur Erstellung eigener Sternenkarten. Die Astronomie als Hobby ist sicherlich schon etwas anspruchsvoller und je nach Motivation auch etwas teurer. Dafür garantiert dieses Hobby, dass man selbst nach Jahren noch neue, unbekannte Dinge entdeckt. Da man nicht jede Nacht Zeit hat oder die optimalen Beobachtungsbedingungen vorliegen, um alle Geheimnisse der Astronomie zu entdecken. Die Astronomie ist das perfekte Hobby, um wieder zur Ruhe zu kommen und den anstrengenden Alltag hinter sich zu lassen.

Sehr gute Teleskope für Einsteiger

Hier empfehlenswerte Bücher über Astronomie

Video: Warum betreibt man Astronomie

 




Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *