Ausgefallene Hobbys finden: von Erotikchat bis Lavasurfen

Lava surfen

Ausgefallene Hobbys finden: von Erotikchat bis Lavasurfen

Hobbys hat fast jeder, mal mehr oder weniger zeitintensiv. Die einen gehen sportlichen Aktivitäten nach, die anderen suchen nach Abenteuern. Wer Kinder hat, verbringt möglicherweise Stunden mit Lego spielen. Auf der Suche nach dem Kick tauchen immer ausgefallenere Hobbys auf. Dabei sind der Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. Manchmal genügt schon eine leichte Abwandlung, wie beispielsweise molekulares Kochen. Dabei sorgt flüssiger Stickstoff für den Aha-Effekt in der Küche. Etwas geruchsintensiver gehts beim Kuhfladen-Bingo zu. Wer richtig tippt, wo die meisten Kuhfladen landen, gewinnt. Wir haben drei ausgefallene Hobbys, bei denen es garantiert nicht langweilig wird.

Erotikchat: Manche mögen’s heiß

Stundenlange Telefonate sind an für sich nichts Spektakuläres. Es sei denn, die Inhalte sind nicht ganz jugendfrei. Bei einem Erotikchat können die wildesten Fantasien frei ausgelebt werden. Egal wie schüchtern jemand ist, in der Anonymität des Telefonats brechen Dämme. Wer das erste Mal ein erotisches Gespräch führt, fühlt sich vielleicht etwas verunsichert. Schließlich ist es nicht so ganz einfach, lebendig und gleichzeitig spannend zu klingen. Wie im richtigen Leben, kommen Chat-Quickies nur bedingt gut an. Eine langsame Steigerung der Spannung ist meist der bessere Weg. Die Sprache spielt dabei eine wesentliche Rolle. Eine plumpe Anhäufung von Kraftausdrücken kommt nicht bei allen gut an. Besser ist es, erotische Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Wichtig ist dabei, keinen Monolog, sondern einen Dialog zu führen. Wer heiß ist und es mal probieren möchte, meldet sich einfach bei einem Erotikchat an.

Schlachtfest: Autos Ausschlachten als Hobby

Hobby Auto

Die meisten Menschen freuen sich über ein funktionierendes Auto mit seltenen Werkstatt-Besuchen. Bei älteren Fahrzeugen müssen hin und wieder Verschleißteile ausgetauscht werden – das war’s. Um die Ersatzteile kümmert sich die Werkstatt. Als Autobesitzer genügt es, am Ende die Rechnung zu bezahlen. Dann gibt es die anderen, die sich über defekte oder schrottreife Autos freuen. Sie basteln für ihr Leben gern und haben das Ausschlachten von Fahrzeugen zu ihrem Hobby gemacht. Vor dem Schlachtfest steht die Suche nach passenden Objekten. Gute Adressen sind Schrotthändler, Werkstätten, Autobesitzer. In den gängigen Internetforen, aber auch in Kleinanzeigen und auf Flohmärkten verbergen sich so manche Schnäppchen. Leidenschaftliche Ausschlachter und Hobbybastler können mit ihrem Hobby ordentlich Geld verdienen.

Am Rande des Abgrunds: Lavasurfen

Das Hobby Lavasurfen verbindet Adrenalinkick mit Reisen. Nicht jeder Vulkan „um die Ecke“ eignet sich für dieses Hobby. Der Vulkan muss aktiv, aber nicht brandgefährlich sein. Zudem darf der Hang nicht zu steil abfallen. Adrenalin-Junkies, die Lavasurfen zu ihrem Hobby erkoren haben, reisen zum Cerro Negro nach Nicaragua. Lavasurfen ist die ideale Kombination aus Bergsport und Downhill. Die gesamte Tour dauert sechs Stunden. Geführte Touren starten meist morgens in Léon. Im Geländewagen geht es zum 25 km nordöstlich gelegenen Vulkan Cerro Negro. Ausgestattet mit einem Overall, einer Schutzbrille und Handschuhen startet der Aufstieg. Der Vulkan ist weder hoch noch steil, dennoch sollte eine Grundfitness vorhanden sein. Das Holzbrett wiegt schließlich auch ein paar Kilogramm, da kann eine halbe Stunde lang werden. Vor der Abfahrt genießt der Surfer noch den grandiosen Ausblick. Dann geht es auf der schwarzen Lava in Schwüngen nach unten, das Adrenalin schießt nach oben. Es ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *