Shisha Rauchen – bei jungen Leuten eine populäre Freizeitbeschäftigung

Shisha Rauchen

Shisha Rauchen – bei jungen Leuten eine populäre Freizeitbeschäftigung

Shisha Rauchen kann man durchaus als populäres Hobby bezeichnen
Das Shisha Rauchen wird immer populärer. Die Auswahl an diesen Pfeifen ist umfangreich. Sie können die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen in der vollen Intensität genießen. Doch was zeichnet sie aus? Was ist eine Shisha, wie funktioniert sie, wo kommt die Wasserpfeife her und wo liegen die Vorteile gegenüber gewöhnlichen Zigaretten? Nachfolgend wird alles Wissenswerte erläutert. Zudem erhalten Sie Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Shisha – die beliebte Wasserpfeife

Bei der Shisha, die mit einem aromatisierten Tabak geraucht wird, handelt es sich um eine Wasserpfeife aus Arabien, wo sie in vielen Ländern ein fester Bestandteil der Kultur ist. Doch auch in der westlichen Welt ist das Shisha Rauchen mittlerweile verbreitet und populär. Dabei wird der Rauch durch einen Unterdruck durch einen Behälter gezogen, der mit Wasser gefüllt ist. Der Rauch wird durch das Wasser gekühlt, gesammelt und gefiltert und genau hier liegt auch das Besondere der Wasserpfeifen. Hinzu kommen Tabak, Aromastoffe und Glycerin.

Welche Bestandteile gehören zu einer Shisha?

  • Rauchsäule
  • Kopf
  • Bowl
  • Schlauch mit Mundstück, der abwaschbar sein sollte
  • Kohle, beispielsweise Naturkohle aus Kokosschalen
  • Kohle-Korb, -Anzünder und -Zange
  • Ascheteller
  • Tabak
  • Steine
  • Zusatzstoffe
Shisha Wasserpfeife

Shisha Wasserpfeife

Beliebt sind Zusatzstoffe wie Früchte, Säfte, Essenzen, Spirituosen, Zucker und Hölzer. So findet jeder seine beliebten Shishas. Wasserpfeifentabak ist verglichen zu herkömmlichen Zigaretten viel stärker aromatisiert. Gern gewählte Geschmacksrichtungen sind beispielsweise Vanille, Banane, Kirsche, Doppelapfel, Mango Tango Ice, Blaubeere Minze, Traube Minze, Cappuccino oder Kokosnuss. Es gibt auch extravagante Geschmacksrichtungen, zum Beispiel Social Smoke’s Voltage. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Wassermelone, die mit süßem Amaretto angereichert ist. Adalya’s Lady Killer“ besteht aus Melone, Mango, Beeren und Minze.

Wie funktioniert die Wasserpfeife?

Der Tabak im Wasserpfeifenkopf wird durch die in einer Alufolie eingewickelten Kohlen erhitzt. Durch den speziellen Tabak entsteht schon Rauch, ohne, dass er brennen muss. Im Inneren der Bowl wird, wenn Sie am Schlauch ziehen, ein Unterdruck erzeugt. Durch die Rauchsäule wird die Luft nach oben transportiert, wodurch mehr Sauerstoff an die Kohle gelangt und der Tabak weiter erhitzt wird. Ist der Tabak heiß genug, gelangt der Rauch zu Ihnen. Der Tabak der Shisha erhitzt sich im Durchschnitt auf circa 150°C, während es bei einer gewöhnlichen Zigarette bis zu 800°C sind. Aufgrund der niedrigen Temperatur ist im Gegensatz zur Zigarette in der Shisha-Pfeife sehr wenig Teer enthalten. Es entstehen daher keine Folgen der Abhängigkeit (dies ist nur meine Meinung).

Shisha kaufen – worauf sollten Sie achten?

Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist groß, doch Sie sollten beim Shisha Kauf einige Kriterien beachten:

* Robustheit
Es ist wichtig, dass die Qualität stimmt und eine massive und robuste Bowl gewählt wird. Die Wasserpfeife soll schließlich einen festen Stand haben. Der untere Durchmesser ist ebenso wichtig. Die Shisha sollte breiter und dadurch sicherer stehen.

* Material
Die Investition in eine qualitativ hochwertige Shisha aus einem edlen Material ist in Bezug auf den Genuss auf jeden Fall lohnenswert. Das beste Raucherlebnis wird mit Shishas aus Glas, einer Edelstahlsäule und einem Glas-Bowl erzielt.

* Durchzug
Der Durchzug sollte möglichst leicht sein, damit das Rauchen nicht zu anstrengend wird.

* Größe
Die Größe spielt ebenso eine Rolle. Große Pfeifen sind unhandlich, sind allerdings oftmals besser verarbeitet und haben einen leichteren Durchzug, der durch größere Ventile möglich gemacht wird. Bei den mittleren Shishas bildet sich der Rauch besser und führt somit zu einem intensiven Geschmackserlebnis. Die kleineren Shishas werden auch „Reise Shisha“ genannt, da sie durch die geringe Bauhöhe hervorragend für unterwegs geeignet sind.

* Anzahl der Schläuche
Wer mit mehreren Personen gleichzeitig rauchen möchte, benötigt eine entsprechende Anzahl an Schläuchen. Zu beachten ist jedoch: Umso mehr Schläuche, desto schlechter ist der Durchzug.

Shisha kaufen

Fazit

Das Rauchen an der Shisha ist für viele einfach entspannend und aufgrund der zahlreichen Geschmacksrichtungen ein absoluter Genuss. Die Shisha sollte allerdings auch ab und zu gepflegt werden, was vom Aufbau abhängt. Es gibt Gläser, Köpfe, Schläuche usw., die in der Spülmaschine gereinigt werden können, während anderes Zubehör per Hand gesäubert werden muss. Wenn Sie Ihre Rauchutensilien gut pflegen, werden Sie sich lange daran erfreuen. Die Pflege ist viel günstiger, als neues Zubehör kaufen zu müssen.

Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *