Modelleisenbahn – ein Hobby zum Anfassen und für PC

Modelleisenbahn als Hobby

Modelleisenbahn – ein Hobby zum Anfassen und für PC

Viel mehr Menschen haben eine Modelleisenbahn als Hobby, als eigentlich angenommen wird. Zwar ist der Platz in einem Haus oder in einer Wohnung vielleicht nicht ganz ausreichend, doch kleinere Spurweiten erreichen auch auf geringem Raum eine Anlage. Wer sich eine Anlage aufbauen möchte, der sollte im ersten Schritt eine Spurweite auswählen. Ein Tipp hier vorweg: Wer sich für eine Modelleisenbahn interessiert und fasziniert von dieser Miniaturwelt ist, hat heute die Möglichkeit eine eigene virtuelle Anlage nur am Computer zu erstellen und zu betreiben. Eine geniale und sehr ausgereifte Software macht’s möglich. Mehr dazu am Ende dieses Beitrags.

Die Modelleisenbahn

Viele begeisterte Menschen sind daran interessiert, selbst eine Anlage zu bauen. Wieder andere Menschen wollen so schnell wie möglich loslegen und kaufen sich eine fertige Anlage. Das Zeitalter ist dabei sehr wichtig, ob mit einer alten Lokomotive oder mit einem heutigen ICE begonnen wird. Dann überlegen Sie sich die Landschaft und dabei können Sie kreativ sein. Sie können Gebäude aufstellen, Tunnel erstellen, Bäume, Felder, Flüsse und Seen gestalten, sowie Straßen, Fahrzeuge und Personen aufstellen. Dies ist dann genau der Grund, warum eine Modelleisenbahn als Hobby so beliebt ist. Es sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und die Menschen haben zahlreiche Möglichkeiten. Generell handelt es sich bei der Modelleisenbahn um eine Nachbildung von einer echten Eisenbahn. Szenarien aus dem Alltag, Landschaften und Gebäude werden an dieser Stelle nachgebildet.

Modellbahn AnlagenbauDoch heutzutage wird die Umgebung immer aufregender, denn es gibt die verschiedensten Teile für den Anlagenbau. Bei dem wunderbaren Hobby der Modelleisenbahn kann eine Lokomotive selbstständig fahren, denn diese hat einen eigenen Antrieb. Die Steuerung kann zum Beispiel über den PC oder manuell erfolgen. Wichtig ist immer, dass nicht das Fahren der Züge der einzige Spaß daran ist, denn Sie können Ihre eigene Welt durch die Kreativität gestalten. Haben Sie eine traumhafte Welt geschaffen, dann durchqueren die Züge diese. Bei einer Modelleisenbahn wird zwischen unterschiedlichen Maßstäben unterschieden und die Maßstäbe haben Kürzel wie Z, N, TT oder H0. Wurde ein Maßstab gewählt, dann gibt es Gegenstände, Personen, Gebäude, Blumen und Züge zu kaufen. In den meisten Fällen wird eine Modelleisenbahn auf einer Holzplatte aufgebaut und diese hat Mindestmaße von zwei Metern auf 80 Zentimeter. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass die Anlage die Form von einem E, einem T, einem U oder einem L hat. Die Sammlerleidenschaft wird durch diese Platte befriedigt und die Gestaltung bereitet eine riesige Freude. Es gibt auch bei einer Modelleisenbahn als Hobby richtige Raritäten bei den Lokomotiven und Zügen. Im Laufe der Zeit können Sie sich somit eine richtige Anlage von Ihrem Geld anschaffen und es entsteht oft ein Sammlerwert.

Hier gibt es gute Modelleisenbahn Startersets

Modelleisenbahn: der Anlagenbau

Wer an eine Modelleisenbahn denkt, denkt häufig an zwei Dinge. Zum einen denken viele dabei an die tolle Hamburger Ausstellung (Miniaturwunderland – größte Modelleisenbahn der Welt), wo eine Nachbildung ganzer Länder und Landstriche gefunden wird, zum anderen auch an das Hobby einer Person, wo zu Hause einige Kreise befahren werden. Jeder Mensch kann sich einfach eine Anlage aufbauen und es gibt sogar die Spurweite Z. Diese Spurweite ist so minimal gestaltet, dass diese sogar in einem Koffer getragen werden kann. Der Bau einer Anlage ist insgesamt so verschieden, dass sogar einige Bücher darüber geschrieben wurden. Wird eine fertige Anlage gekauft, dann kommt natürlich wenig Arbeit auf Sie zu. Viele Menschen lieben allerdings die Gestaltung und haben dabei eine große Freude. Die Gestaltung sollte immer gut überlegt werden und es muss auch in Betracht gezogen werden, dass die Anlage zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden könnte. Es muss immer das Beste daraus gemacht werden, egal wie klein oder groß der Raum ist. Nach dem passenden Raum ist die Spurweite sehr wichtig und im Anschluss werden Gleispläne erstellt.

Modelleisenbahn als HobbyDas Anlagenmotiv bei der Modelleisenbahn: Haben Sie sich für eine Spurweite entschieden, dann können Sie dementsprechend auch eine Eisenbahn mit der passenden Größe kaufen, welche dann die Anlage befährt. Für die Anlage wird dann eine Grundidee benötigt, denn nur die Eisenbahn in der Leere ist natürlich langweilig. Bei vielen stellt eine Anlage einen großen Bahnhof dar, andere wünschen eine Landschaft mit Flüssen und gestalten hierfür viele Brücken und wieder andere gestalten die Fahrt durchs Gebirge. Der Nachbau von einem Motiv hängt generell jedoch von mehreren Faktoren ab.

Am wichtigsten sind dabei Ihre eigenen Interessen. Zum Beispiel arbeiten viele Menschen, die das Hobby entdeckt haben mit Landschaften wie Bergwelten. Durch die große Abwechslung können Felsen, Brücken und Tunnel gestaltet werden und auch Wasserfälle und viele andere Details können erarbeitet werden. Es handelt sich immer um die Frage des Geschmacks und natürlich nach dem vorhandenen Platz. Wollen Sie einen großen Bahnhof mit vielen Gleisen nachbauen, dann wird hierfür viel Platz benötigt. In einem kleineren Hobbyraum kann die Anlage dann fast nur in der Spurweite Z gebaut werden. Der Widerspruch an der ganzen Angelegenheit ist, dass eine realistische Landschaft entstehen soll und zum anderen aber die Kreativität frei arbeiten möchte. Die hauptsächliche Planung beginnt somit immer erst, wenn ein Motiv gewählt wurde und Sie wissen, welche Anlage gebaut wird. In die Überlegung sollte auch mit einfließen, dass eine größere Anlage nicht günstig ist und einiges an Zeit dafür benötigt wird.

Die richtige Spurweite finden

Modelleisenbahn - welches AnlagemotivDie wichtigsten Faktoren für eine Anlage sind, dass die Räumlichkeiten stimmen und hierbei ist auch auf die Luftfeuchtigkeit und Temperatur zu achten. Dann ist wichtig, welche Szene nachgebaut wird und welche Spurweite benötigt wird. Die Spurweite gibt den Maßstab an und wirkt sich natürlich auf die Möglichkeiten aus. Die Spurweite 2 bei dem Hobby der Modelleisenbahn ist die größte mit einem Maßstab von 1:22,5 und wird auch gerne im Garten verwendet. Das Zubehör ist nur begrenzt, denn hierfür wird ein riesiger Raum benötigt. Auch bei der Spurweite 1 wird ein großer Platz benötigt und es handelt sich um den Maßstab 1:32. Auch hier gibt es nur wenig Auswahl, doch die Detailgenauigkeit ist natürlich sehr gut. Die Spurweite 0 benötigt auch viel Platz im Maßstab 1:45. Auch diese wird selten gewählt und es gibt wenig Zubehör und Fahrzeuge. Die Spurweite H0 wird am häufigsten gewählt und ist der Maßstab 1:87. Es wird schon einiges an Platz benötigt und die Details sind hier auch gut erkennbar. Hier gibt es viele Bausätze, viel Zubehör und viele verschiedene Fahrzeuge. Die Spurweite N hat den Maßstab 1:160 und die Spurweite TT 1:120. Die Spurweite Z spart am meisten Platz und hat den Maßstab 1:220. Mit geringstem Platz können hier die größten Anlagen gebaut werden.

Hier gibt es gute Modelleisenbahn Startersets

Wichtige Informationen zum Hobby Modelleisenbahn
Bei einer stabilen Temperatur in einem Zimmer sind die Voraussetzungen ideal. Bei einem Raum im Keller ist wichtig, dass es nicht zu starken Schwankungen der Temperatur kommt. Genauso ist es auch auf dem Dachboden, dieser sollte sich nicht zu stark im Sommer erhitzen. Zu viele Staubfänger sind nicht gut für die Anlage und es ist Pflicht, dass regelmäßig Staub gesaugt wird. Allerdings muss auch die Anlage abgestaubt werden und nicht nur der Boden. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr wichtig, dabei kann richtiges Lüften und eine Messung der Feuchtigkeit helfen. Sie sollten die Schimmelbildung an den Gleiskörpern vermeiden.

Video: Skandinavien-Kreuzfahrt Modelleisenbahn Miniatur Wunderland

 

Unglaublich Realistisch: Modelleisenbahn Simulation auf Ihrem PC

Wer der Faszination Modelleisenbahn erlegen ist aber entweder keinen Platz für eine eigene Anlage hat oder die doch relativ hohen Kosten dieses Hobbys scheut, hat die Möglichkeit am Computer seine virtuelle Modelleisenbahn zu bauen. Die am weitesten verbreitete und beste Software dafür ist Eisenbahn.exe

Ich bin selbst begeisterter Modellbahn-Fan und benutze dieses tolle Programm schon seit einigen Jahren. Mittlerweile ist diese Software sehr umfangreich und bestens durchdacht. Bei diesem Programm sind der Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt. Landschaften, Schienenführung, Straßen, alles lässt sich frei gestalten. Mit einfachen Mitteln lassen sich Signale, Züge, Autos und eigentlich alles was sich bewegt programmieren und automatisieren. So lassen sich Zugfahrpläne erstellen, alles läuft automatisiert ab. Der Spaß dabei ist fast so groß wie bei einer echten Modelleisenbahn. Es gibt unendlich viel Gleiszubehör optional dazu. Die Grafik ist gigantisch und sehr detailgetreu. Kamera-Blickpunkte lassen sich an jeden beliebigen Punkt der Bahn setzen. Sogar die Sicht aus der Lok ist möglich und so erlebt man eine Fahrt direkt aus dem Führerhaus des Zuges und fährt durch seine eigene gestaltete Eisenbahnwelt. Diese Kamerafahrten lassen sich auch aufnehmen und abspeichern. Wer mehr Wert auf den reinen Fahrbetrieb und das Betrachten der Anlage legt, für den sind natürlich schon vorgefertigte und eingestellte Anlagen gespeichert.
Während echte Modelleisenbahnen bis zu einige tausend Euro teuer werden, ist die virtuelle Eisenbahnwelt für wenige Euro zu haben. Ein empfehlenswerter Tipp von mir: Eisenbahn.exe

Simulation Eisenbahn exe hier bestellen

Video: EEP 7 Eisenbahn exe

 




Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *