Einfach loslaufen

Laufen joggen

Einfach loslaufen

Hobbys können sehr vielfältig sein. Manche Menschen bevorzugen es, in Ruhe und Gelassenheit einer Tätigkeit nachzugehen. Andere hingegen brauchen in ihrer Freizeit Aufregung, um Spaß zu haben. Eine spannende Mischung aus beiden Ansprüchen ist das Laufen. Denn wenn du dieser sportlichen Aktivität regelmäßig nachgehst, kannst du sie so gestalten, wie du nur möchtest. So kannst du in einem gemächlichen Tempo laufen und die Umgebung genießen. Du kannst aber auch so schnell wie möglich laufen und versuchen, Rekorde aufzustellen und zu brechen.

Die richtigen Laufschuhe sind wichtig

Der größte Vorteil vom Laufen als Hobby ist, dass du es sehr leicht ausüben kannst. Alles, was du dafür benötigst, sind geeignete Kleidung und Laufschuhe – sonst nichts. Die Schuhe sollten allerdings den Belastungen des Laufens gewachsen sein und deinen Körper bestmöglich unterstützen. Es gibt nämlich verschiedene Laufstile, die sich je nach Stellung der Füße unterscheiden. Daher solltest du idealerweise ein Sportgeschäft aufsuchen und dich umfassend über das Thema Laufschuhe informieren. Die beste Beratung führt ein Experte durch, der Hilfsmittel wie ein Laufband und eine Kamera zur Verfügung hat. Er erkennt schnell, welchen Laufstil du hast, und verhilft dir zu den passenden Schuhen.

Bei der Laufkleidung ist es besonders wichtig, dass sie atmungsaktiv ist. Das bedeutet, dass sie den Schweiß von deinem Körper nach außen transportiert. Zu atmungsaktiver Kleidung gehören nicht nur T-Shirts und Hosen, sondern auch Jacken und Unterwäsche. Was du beim Laufen trägst, sollte auch von der Temperatur abhängen. Vor allem im Winter ist es essentiell, dass du dich warm anziehst, wenn du dich auf deine Laufrunde begibst. Andererseits solltest du dich nicht allzu sehr einpacken, da sich dein Körper beim Laufen erhitzt. Es ist kein Problem, wenn du vor dem Start ein wenig frierst, denn dann hast du unterwegs die optimale Körpertemperatur.



Laufen ist ein Hobby für jeden und überall

Ein weiterer Pluspunkt beim Laufen: Du hast die Freiheit, den Sport auszuüben, wann und wo du willst. Du kannst früh am Morgen loslaufen, wenn deine Familie noch gemütlich im Bett liegt. Oder du startest spät am Abend, wenn du die Aufgaben des Tages erledigt hast und vor dem Einschlafen den Kopf frei bekommen möchtest. Laufen ist sowohl in der Stadt als auch im Wald oder im Gebirge möglich. Auch bei der Distanz bist du völlig flexibel und kannst dich nach dem richten, wozu dein Körper imstande ist.

Nach einer gewissen Zeit wirst du beim Laufen ein Hochgefühl erleben, das als Runner’s High bezeichnet wird. Es tritt ein, wenn du deinen Körper an seine Grenzen bringst und dann die Belastung ein wenig zurücknimmst. Verantwortlich dafür ist die Ausschüttung von Endorphinen, die beim Laufen zunimmt. Vergleichbar ist das etwa mit der Wirkung von Rauschmitteln. Solltest du ein ähnliches Gefühl in deinem Körper erzeugen wollen, dann können wir dir den Konsum von Kräutermischungen ans Herz legen. Die bestehen aus natürlichen Wirkstoffen und versetzen dich für eine gewisse Zeit in einen angenehmen Rauschzustand. Ebenso wie beim Laufen vergisst du alle deine Sorgen, bekommst einen freien Kopf und lebst nur in diesem einen Moment. Wenn du die legalen Kräutermischungen einmal ausprobieren willst, kannst du sie einfach im Internet bestellen. Zur Homepage geht es hier entlang.

Wenn du ein paar Monate lang regelmäßig gelaufen bist, kommt eventuell das Bedürfnis in dir auf, dich mit anderen Läufern zu messen. Das kannst du im Rahmen der zahlreichen Wettbewerbe tun, die es praktisch in jeder Stadt gibt. Vom rasanten Fünf-Kilometer-Lauf bis zum herausfordernden Marathon ist für jeden Läufer etwas dabei.




Dieses Hobby bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *