Gokart fahren

Gokart fahren

Gokart fahren

Geschwindigkeit gehört mittlerweile zum Alltag der Menschen. So wird nicht nur in der Wissenschaft getestet, wie man Vieles schneller machen kann, sondern auch das Leben im Allgemeinen scheint schneller zu sein, als noch vor ein paar Jahren. Der Geschwindigkeitsrausch an sich sorgt für eine Menge Adrenalin und so ist es nichts Ungewöhnliches mehr, dass viele Autofahrer zu schnell fahren. Eine gute Alternative zu den Strafzetteln bietet da das Gokart Fahren. Mit kleinen Rennwagen über einen vorgegebenen Kurs fahren und einen kleinen Adrenalinkick bekommen. Das ist das, was viele Menschen an diesem Sport reizt. Sie benötigen auch nicht sehr viel dafür. Festes Schuhwerk und einen Helm reichen aus zum Gokart Fahren und Spaß zu haben.

Hier Gokarts ohne Motor für Kinder!

Formel 1 im Kleinformat

Das Gokart Fahren als solches gibt es erst seit etwa 50 Jahren und wurde in den USA erfunden. Schnell hat sich dieser Sport über der ganzen Welt verbreitet, da er Spaß macht und günstig ist. Oftmals kostet eine Fahrt auf dem Gokart etwa zehn Euro und beinhaltet in der Regel eine Fahrzeit von zehn Minuten. Da das Gokart Fahren aufgrund der hohen Geschwindigkeiten am Anfang für Sie anstrengend sein kann, reichen zehn Minuten zu Beginn aus. Im Preis inbegriffen sind in den meisten Fällen die Leihgebühr für einen Helm sowie die Nutzung der gesamten Gokart-Strecke.




Das Gokart

Ein Gokart ist im Grunde ein kleines Auto für eine Person. Ausgestattet ist es mit einem Gas- und einem Bremspedal sowie einem Motor. Ein Gokart ist offen, hat also kein Dach und auch keine Türen. Die Stoßstangen verlaufen um das Fahrzeug herum und bieten einen gewissen Grad an Sicherheit für Sie als Fahrer. Da Sie in der Regel auf einer Gokart-Strecke Gokart fahren werden, dürfen Sie davon ausgehen, dass zu Ihrem Schutz rund um den Kurs alte Reifen und teilweise auch Stroh ausgelegt und aufgetürmt wurden. Falls Sie einmal die Kontrolle über Ihr Gokart verlieren sollten, bremst Sie diese Schutzmaßnahme aus und bewahrt Sie in der Regel vor schlimmeren Unfällen und Verletzungen.

Gokart Outdoorstrecke
Gokart Fahren bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, denn in fast jeder Gegend können Sie Gokart-Strecken finden. Manche davon sind indoor, das heißt in einer Halle und manche bieten einen Kurs im Freien. Je nach Wetter hat beides seine Vor- und Nachteile und Gokart fahren im Regen erweist sich durchaus als gefährlich. Aber da es auch Gokart-Hallen gibt, können Sie dem Regen aus dem Weg gehen und müssen auch bei schlechtem Wetter nicht auf das Gokart Fahren verzichten.

Das Gokart Fahren (auch Kartfahren) im Freien auf einer Outdoorstrecke bietet natürlich ein völlig anderes Fahrgefühl, als das Fahren in einer Halle. Draußen ist die Luft angenehmer und als Fahrer müssen Sie sich auf das Wetter einstellen. Im Sommer ist das Gokart Fahren eine willkommene Abwechslung und Sie als Fahrer werden vom Fahrtwind erfrischt.
Wenn Sie jedoch in einer Halle Gokart fahren, dann sind die Bedingungen immer gleich. Die Strecke ist meistens dieselbe und ob es draußen regnet oder die Sonne scheint, das bekommen Sie gar nicht mit. Für Fahrten, bei denen Sie nicht auf die Wetterbedingungen achten wollen, sollten Sie sich besser für das Gokart Fahren in der Halle entscheiden.

Auch ein Gokart ist nicht gleich ein Gokart. Je nach Modell gibt es kleinere und größere Ausführungen, manche sind schneller, manche eher langsamer, einige schwer, andere leichter. Wenn Sie sich also ein eigenes Gokart zulegen möchten, sollten Sie zuvor genau überlegen, für welche Zwecke Sie sich ein Fahrzeug kaufen möchten und wie oft Sie Gokart fahren werden.

Gokart für Wettkämpfe

Gokart WettkampfMöchten Sie an Wettkämpfen teilnehmen, so lohnt sich die Anschaffung eines eigenen Gokarts sicher, da Sie nicht immer mit einem geliehenen fahren müssen und Ihr eigenes auch ganz nach Ihren Wünschen umbauen können. Nicht nur auf den Gokart-Strecken ist das Fahren erlaubt, sondern auch im Straßenverkehr. Sie können mit einem zugelassenen Gokart und einem entsprechenden Führerschein auch am Straßenverkehr teilnehmen und, je nachdem wie schnell Ihr Modell fahren kann, sogar auf der Autobahn damit fahren. Aus Sicherheitsgründen wird dies zwar nicht empfohlen, ist aber dennoch möglich und zugelassen. Wer also gerne schnell fährt und trotzdem Wert auf Sicherheit legt, sollte Gokart Fahren einmal ausprobieren. Denn was Sie im Straßenverkehr nicht dürfen, das dürfen Sie auf Gokart-Strecken: Schnell fahren, ohne geblitzt zu werden.

Video: Outdoor Kartbahn in Büren

Hier Gokarts ohne Motor für Kinder!

Dieses Hobby teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *